EWTO Gewaltprävention

Kurse für Schulen, Kinder- und Jugendeinrichtungen

 

Sozialkompetenz ist neben dem Lesen, Schreiben und Rechnen sicher das Wichtigste, was unsere Kinder lernen müssen. Die Sozialkompetenz ist so wichtig, dass sie in vielen Zeugnissen in den ersten Grundschuljahren an vorderster Stelle steht. Ein elementarer Teil der Sozialkompetenz ist das richtige Verhalten in Konfliktsituationen. Wie schaffen wir es, dass unsere Kinder Konflikte friedlich und selbstbewusst lösen und nicht in eine Opfer- oder Täterrolle hineinwachsen?

Hier setzt das Programm der EWTO- Gewaltprävention an. Wir kommen auf Wunsch in die Schulen und Kindergärten und sorgen vor Ort mit unserem Unterricht präventiv und nachhaltig für Sicherheit.

Unsere Kurse werden bereits seit vielen Jahren an zahlreichen Schulen, Volkshochschulen, Kindergärten, Jugendeinrichtungen, Mädchen- und Fraueninstitutionen usw. mit sehr großem Erfolg angeboten. In Schleswig-Holstein und Hamburg wurden bereits über 20.000 SchülerInnen an mehr als 100 Schulen und Einrichtungen unterrichtet.

Die Kurse dienen der Gewaltprävention und enthalten daher einerseits Maßnahmen zur Gefahrenerkennung & -einschätzung sowie die Selbstbehauptung durch den Einsatz der Stimme, Blick, Mimik, Gestik und Haltung und andererseits einfache Selbstverteidigungstechniken, welche ohne besondere Voraussetzungen schnell erlernbar sind.

Je nach Bedarf werden weitere Module wie „Faires Miteinander“, „Werte“, „Klassengemeinschaft“, „Anti-Mobbing“ usw. unterrichtet.

 

 

 

Das aktuelle Programm der EWTO-Gewaltprävention können Sie gebührenfrei unter Tel. 040 429 431 17 anfordern sowie im Internet unter www.ewto-gewaltpraevention.de einsehen.